Springe direkt zu Inhalt

Systematische Metaphernanalyse

01.10.2020 - 02.10.2020

Workshop-Beschreibung:

Im Rahmen des zweitägigen Workshops wird zunächst in einem ersten Teil eine Einführung in die systematische Metaphernanalyse gegeben. Sie stützt sich auf eine elaborierte Theorie der kognitiven Linguistik (George Lakoff und Mark Johnson) und hat dafür eine Systematik von Analyseschritten für qualitative Forschung entwickelt. Zentral sind dabei das Problem der Erkennung von Metaphern, die Bündelung von Einzelmetaphern zu metaphorischen Konzepten und die interpretative Rekonstruktion von Implikationen der metaphorischen Muster. Nach einer Einführung am ersten Tag sollen am zweiten Anliegen von Teilnehmer_innen diskutiert werden, die bereits mit der Metaphernanalyse arbeiten. Es gelten für die Einreichung keine thematischen oder disziplinären Einschränkungen.

Zielgruppe:

Dieser Workshop richtet sich an Studierende und Promovierende aus dem Umfeld der sozialwissenschaftlichen Disziplinen sowie an alle, die mit der systematischen Metaphernanalyse arbeiten möchten oder daran interessiert sind, sich auf diesem Gebiet weiterzubilden. Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.

Einen detaillierten Ablaufplan finden Sie hier.

Termin:

01.10.2020, 13:00 – 18:30 Uhr

02.10.2020,   9:30 – 15:30 Uhr

Kosten:

190 Euro (Promovierende sowie Erwerbstätige)

140 Euro (Studierende)

Anzahl der Teilnehmenden:

maximal 16 Personen

Bitte beachten Sie, dass bei zu wenigen Anmeldungen der Workshop nicht stattfinden kann. Die endgültige Entscheidung hierüber erfolgt drei Wochen vor dem angekündigten Termin.

Leitung:

Rudolf Schmitt und Julia Schröder

Anmeldung und weitere Informationen:

workshops@institut.qualitative-forschung.de

Veranstalter:

Institut für Qualitative Forschung
in der Internationalen Akademie Berlin gGmbH

Veranstaltungsort:

Institut für den Situationsansatz
in der Internationalen Akademie Berlin gGmbH
Muskauer Str. 53
10997 Berlin

Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie hier.

Stornierungshinweis:

Eine Stornierung ist bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich. Bei einem späteren Rücktritt fallen 50% (bis 3 Wochen vor Beginn) bzw. 75% (bis 1 Woche vor Beginn) der Teilnahmegebühren als Stornierungskosten an. Bei späteren Stornierungen besteht keine Erstattungsmöglichkeit.

Mit der Anmeldungen stimmen Sie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an den Workshops des Instituts für Qualitative Forschung zu.