header-qualitative-forschung

Förderer, Auftraggeber, Sponsoren und Unterstützende

Förderer

Deutsche Forschungsgemeinschaft
(FQS, open-access.net, SSOAR)

Deutsche Telekom Stiftung und Deutsche Kinder- und Jugendstiftung
(prima(r)forscher)

Freie Universität Berlin, Center für Digitale Systeme
(Berliner Methodentreffen, NetzWerkstatt)

Freie Universität Berlin, Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie
(NetzWerkstatt, Berliner Methodentreffen)

Hans-Böckler-Stiftung
(NetzWerkstatt, Berliner Methodentreffen)

Robert-Bosch-Stiftung
(Intergenerationaler Erfahrungstransfer)

GESIS
(Berliner Methodentreffen)

Auftraggeber

GAMBY College of Medical Science, Bahir Dar, Äthiopien
(Workshop/Lehre)

Forschungsverbund Transnationale Netzwerke (fortrans), Bayreuth
(Forschungs- und Methodenberatung)

EMCR, Freie Universität Berlin
(Ausbildung/Lehre) 

DFG-Graduiertenkolleg "Pfade organisatorischer Prozesse", Freie Universität Berlin
(Workshop, Ausbildung/Lehre)

Graduate School of East Asian Studies (GEAS), Freie Universität Berlin
(Workshop) 

Humboldt Universität zu Berlin; Fachbereiche Religionswissenschaften, Psychiatrie, Berlin
(Methodenberatung)

Stiftung der Deutschen Wirtschaft, Promovierendenkolloquium, Berlin
(Vortrag mit Workshop)

Wissenschaftszentrum Berlin
(Workshop)

Deutsche Institut für Urbanistik, Berlin
(Workshop)

Universität Bern, Institut für Sozialanthropologie, Bern
(Workshop)

Universität Bielefeld, Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft, Bielefeld
(Workshop)

Universität Bielefeld, NRW-Forschungsverbund Rehabilitationswissenschaften, Bielefeld
(Workshop) 

Fachhochschule Bielefeld, KomPASS, Bielefeld
(Workshop)

Technische Universität Braunschweig, Fachgruppe Politik/Soziologie und Integrierte Sozialwissenschaften, Braunschweig
(Workshop und Seminar)

Universität Bremen, Qualitative Forschungswerkstatt des Instituts für Public Health und Pflegeforschung(IPP), Bremen
(Workshop) 

Dresden Leibniz Graduate School, Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung, Dresden
(Workshop)

Technische Universität Dresden, Graduiertenakademie, Dresden
(Workshop)

NRW School of Governance, Universität Duisburg-Essen, Duisburg
(Workshop)

Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung (IRS), Erkner
(Workshop, Methodenberatung)

Giessen Graduate School for Humanities, Gießen
(Workshop)

Universität Hamburg, Faktultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Graduate School
(Workshop)

FernUniversität Hagen, Fakultät für Wirtschaftswissenschaft, Douglas-Stiftungslehrstuhl für Dienstleistungsmanagement, Hagen
(Workshop)

Universitätsklinikum Heidelberg, Institut für Public Health, Heidelberg
(Seminar, Methodenberatung)

Universität Kassel, Kasseler Internationales Graduiertenzentrum Gesellschaftswissenschaften (KIGG), Kassel
(Workshop) 

Universität Lausanne, Theologische und Religionswissenschaftliche Fakultät, Lausanne
(Workshop)

Universität Leipzig, Graduiertenkolleg "Religiöser Nonkonformismus und kulturelle Dynamik", Leipzig
(Workshop, Methodenberatung)

Leibniz-Institut für Länderkunde, Leipzig
(Workshop)

Helmholtz Zentrum für Umweltforschung, Leipzig-Halle
(Workshop)

Universitätsklinikum Lübeck
(Workshop)

Deutsches Jugendinstitut München e.V.
(Workshop)

Universität Münster, Germanistisches Institut, Münster
(Workshop) 

Carl von Ossietzky Universität, Graduiertenschule für Gesellschafts- und Geisteswissenschaften, Oldenburg
(Workshop) 

HBS Promotionskolleg "Arbeitnehmerinteressen und Mitbestimmung in einem Europäischen Sozialmodell"; Osnabrück, Konstanz, Duisburg-Essen
(Workshop)

Universität Osnabrück, Fachbereich Humanwissenschaften, Osnabrück
(Workshop, Methodenberatung)

Universität Passau, Graduiertenzentrum, Passau
(Workshop) 

Universität Potsdam, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Potsdam
(Methodenberatung, Workshop)

Roskilde University, The Department of Psychology and Educational Studies, Roskilde, Dänemark
(Workshop)

WHU – Otto Beisheim School of Management, Vallendar
(Lehre, Workshop)

JOANNEUM Research, Wien
(Workshop)

PHZ Pädagogische Hochschule Zug
(Workshop, Ausbildung/Lehre)

PH Zürich
(Workshop)

 

Sponsoren und Unterstützende

Es besteht die Möglichkeit der Förderung durch Einzelpersonen, Gruppen und Organisationen über eine Spende. Das Institut für Qualitative Forschung ist als Einrichtung in der Internationalen Akademie Berlin (INA) gGmbH berechtigt, Spenden anzunehmen.

Mit den Spenden wird ermöglicht, dass vom Institut für Qualitative Forschung vorgehaltene kostenlose Angebote, insbesondere die Online-Zeitschrift FQS und die Mailingliste QSF-L, auch langfristig kostenfrei angeboten werden.

Spendende werden auf Wunsch öffentlich benannt.