header-qualitative-forschung

Einführung in MAXQDA

27. - 28.05.2016

Workshop-Beschreibung:

Der Kurs bereitet sie darauf vor, dass Sie in der Lage sind, Ihr Material optimal für die Verwendung und Analyse mit MAXQDA vorzubereiten und in das Programm einzulesen. Sie kennen die Funktionen von MAXQDA, die für eine grundlegende qualitative Auswertung Ihrer Daten relevant sind. Sie können ein Kategoriensystem erstellen und verwalten, Textstellen kodieren und wiederfinden. Sie lernen darüber hinaus weiterführende, differenziertere Analysetechniken von MAXQDA anzuwenden und wie Sie Memos als Ort des Nachdenkens und Schreibens einsetzen können. Im Weiteren sind Sie nach diesem Kurs in der Lage, durch den Rückgriff auf standardisierte Informationen die Materialverwaltung effizienter und die Materialauswertung differenzierter zu gestalten und wissen, wie komplexe Suchläufe in Texten durchgeführt und wie Variablen eingesetzt werden können. Zum Abschluss lernen Sie Daten auf einer weiteren Analyseebene zusammenzufassen und zu strukturieren. So können bei der systematischen Analyse Daten zergliedert und fokussiert auf einzelne Auswertungskategorien verdichtet werden.

Inhalte:

  • Ein MAXQDA-Projekt anlegen und Dokumente einlesen
  • Kodes erzeugen und Textstellen kodieren
  • Mit Kodes und Kodierungen arbeiten, Links erstellen
  • Memos erstellen und bearbeiten
  • Text suchen und Fundstellen automatisch codieren
  • Variablen für Dokumente anlegen und für Analysen nutzen
  • Dokumente via Variablen und Kodes via Farben aktivieren
  • Summaries erstellen und Grid Tabellen verarbeiten
  • Arbeiten im Team

Zielgruppe:

Dieser Workshop richtet sich an Studierende, Promovierende und ProjektmitarbeiterInnen aus den sozialwissenschaftlichen Disziplinen sowie an alle, die sich für die Auswertung qualitativer Daten mit MAXQDA interessieren. Vorkenntnisse zu MAXQDA werden nicht vorausgesetzt.

Zu beachten:

Bitte bringen Sie für diesen Kurs Ihr Notebook und eine aktuelle Version von MAXQDA mit. Sofern Sie MAXQDA nicht besitzen, können Sie mit der Demoversion arbeiten (allerdings nur einmalig 30 Tage, eine Verlängerung ist nicht möglich). Klären Sie dies bitte vor dem Kursbeginn, bei Fragen schreiben Sie uns eine kurze Nachricht.

Termin:

27.05.2016, 10:00 – 16:30 Uhr

28.05.2016, 10:00 – 13:30 Uhr

Kosten:

160 Euro (Promovierende sowie Erwerbstätige)

110 Euro (Studierende) 

Teilnehmendenzahl:

maximal 14 Personen

Bitte beachten Sie, dass bei zu wenigen Anmeldungen der Workshop nicht stattfinden kann. Die endgültige Entscheidung hierüber erfolgt drei Wochen vor dem angekündigten Termin.

Leitung:

Malte Hilker

Anmeldung und weitere Informationen:

workshops@institut.qualitative-forschung.de

Veranstaltungsort:

Institut für Qualitative Forschung
Internationale Akademie Berlin
Guerickestr. 27
10587 Berlin

Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie hier.

Stornierungshinweis

Eine Stornierung ist bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich. Bei einem späteren Rücktritt fallen 50% (bis 3 Wochen vor Beginn) bzw. 75% (bis 1 Woche vor Beginn) der Teilnahmegebühren als Stornierungskosten an. Bei späteren Stornierungen besteht keine Erstattungsmöglichkeit.

Mit der Anmeldungen stimmen Sie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an den Workshops des Instituts für Qualitative Forschung zu.