header-methodentreffen

Programmablauf 2008

 

Freitag, 4. Juli 2008

10:00

Foyer: Anmeldung

12:00

Hörsaal 1a: Begrüßung
durch die Veranstaltenden und Partner

12:15

Hörsaal 1a: Mittagsvorlesung:

Hubert Knoblauch: Qualitative Methoden am Scheideweg. Jüngere Entwicklungen der interpretativen Sozialforschung

13:30

Pause

14:15

Parallel angebotene
Forschungswerkstätten:

Biographische Fallrekonstruktion
Gabriele Rosenthal / Christine Müller

Cultural Studies
Udo Göttlich

Diskursanalyse
Werner Schneider / Rainer Diaz-Bone

Gattungsanalyse
Bernt Schnettler

Grounded Theory und themenbezogene Selbstreflexion
Franz Breuer / Jarg Bergold

Hermeneutische Wissenssoziologie
Jo Reichertz

Interpretation als Ko-Konstruktion
Bettina Dausien / Paul Mecherill

Konversationsanalysen
Arnulf Deppermann / Martin Hartung

Metaphernanalyse
Rudolf Schmitt / Sabine Marsch

Projektwerkstatt qualitativen Arbeitens
Katja Mruck / Günter Mey

Objektiv-hermeneutische Textinterpretation
Andreas Wernet

Qualitative Heuristik
Gerhard Kleining / Thomas Hestermann

Qualitative Inhaltsanalyse
Michaela Gläser-Zikuda

Qualitative Inhaltsanalyse
Margrit Schreier

Tiefenhermeneutik / psychoanalytisch orientierte Sozialforschung
Thomas Leithäuser

16:15

Pause

16:45

Fortsetzung der parallel angebotenen offenen Forschungswerkstätten

18:45

Pause

19:00

Foyer: Meet the Editor

unter Beteiligung von Diskurs, FQS, Gesprächforschung.org, Historical Social Research (HSR), Journal für Psychologie, Methoden-Daten-Analysen (MDA), Methodology, Psychologie & Gesellschaftskritik, Querelles.net, Sozialer Sinn, Soziologie & Berufspraxis, Zeitschrift für Erziehungswissenschaft

 

20:00

Restaurant Galileo: Meet & Eat

 

Samstag, 5. Juli 2008

10:00

Hörsaal 1a: Symposium

Vortrag: Udo Kelle: Zur Integration qualitativer und quantitativer Forschung

(im Anschluss folgen eingeladene Kurzkommentare)

11:30

Pause

12:00

Foyer: Postersession

Vorstellung laufender Forschungsarbeiten

Foyer: Fachmesse - Ressourcen und Angebote Qualitativer Forschung

unter Beteiligung von: ALLF, ATLAS.ti, aqua.rium, audiotranskription, GESIS-ZUMA, MaxODA, NetzWerkstatt, Open-access.net, QuaText, Statistiklabor, SSOAR, VideoLab, Visual History Archive, ZHSF. 

Moderation: Jürgen Hoffmeyer-Zltonik

12:45

Pause

14:00

Parallel angebotene
Workshop

Interpretative Analytik (Diskursanalyse)
Rainer Diaz-Bone / Werner Schneider

Themenzentrierte Gruppendiskussion
Thomas Leithäuser

Kamera-Ethnografie
Elisabeth Mohn

Qualitative Evaluationsforschung
Ernst von Kardorff / Christine Schönberger

Qualitative Inhaltsanalyse
Michaela Gläser-Zikuda

Dialogische Introspektion
Gerhard Kleining / Thomas Burkart

Interview(-planung)
Günter Mey / Katja Mruck

Konversationsanalyse
Arnulf Deppermann

Qualitative Medienanalyse/-forschung
Lothar Mikos / Claudia Töpper

Repertory Grid Methodik
Martin Fromm / Sarah Paschelke

Sekundäranalyse
Andreas Witzel / Irena Medjedovic

Subjektwissenschaftliche Praxisforschung
Morus Markard

Teilnehmende Beobachtung: Das Beobachutungsprotokoll
Jürgen Hoffmeyer-Zlotnik

Triangulation
Uwe Flick

Typenbildung
Udo Kelle

Videoanalyse
Hubert Knoblauch / Bernt Schnettler

Einführung: ATLAS.ti
Susanne Friese

Einführung: MAXQDA2007
Anne Kuckartz / Thorsten Dresing

17:00

Hörsaal 1a: Ausblick (Abschluss der Veranstaltung 18:00)

Stand, 30 Juni 2008; Änderung vorbehalten

Das Programm als PDF in Komplettübersicht mit Raum- und Zeitangaben.