header-methodentreffen

Poster 2014

 

Biografie

1. Susanne Benzel (Universität Hamburg, Fakultät für Erziehungswissenschaften)
Die Bedeutung des Körpers bei jungen Frauen mit selbstverletzendem Verhalten. Eine adoleszenztheoretisch-biografische Analyse
Keywords: fallrekonstruktive Forschung, biografische Interviews, szenisches Verstehen, Sequenzanalyse

2. Philippe Greif (Promotionsstipendiat der Hans-Böckler-Stiftung; Institut für Soziologie, LMU München)
Konstruktionen von Männlichkeit in den alltäglichen Lebens- und Bewältigungsweisen von Jugendlichen in Pariser Banlieues erforschen
Keywords: Partizipation, Ethnografie, themenzentrierte/narrative Interviews, Grounded-Theory-Methodologie

3. Andrea Nagy (LPU Innsbruck, PhD Studentin in Erziehungswissenschaften)
Perspektivenlosigkeit und gruppenbasierte Umgangsweisen mit Stigma bei Care-Leavern in Südtirol
Keywords: Mixed Methods, Gruppendiskussion, dokumentarische Methode, Inhaltsanalyse

4. Christiane Schubert (Freie Universität Berlin, Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft)
Mediengenerationen – empirische Gruppierung vs. diskursives "Wir". Methodentriangulation zur Erforschung generationenspezifischer Mediennutzungsmuster
Keywords: Einzelfallstudie, Methodentriangulation, problemzentrierte Interviews, Gruppendiskussionen, dokumentarische Methode, qualitative Inhaltsanalyse

 

Bildung

5. Ingrid Conradi (Pädagogische Hochschule Freiburg, Institut der bildenden Künste, FuN-Kolleg VisDeM Teilprojekt Kunst/Erziehungswissenschaft)
Visualisierung von Sachverhalten. Untersuchung zur zeichnerischen Darstellungsfähigkeit von Kindern
Keywords: Einzelfallstudien, Datentriangulation, Kinderzeichnungen, Leitfadeninterviews, Think-Aloud-Methode, Videografie, Grounded-Theory-Methodologie

6. Marta Wiatr (Akademia Pedagogiki Specjalnej/M. Grzegorzewska Akademie der Sonderpӓdagogik, Fakultät für Erziehungswissenschaften Warschau)
Schaffung des Lernmilieus für das eigene Kind – Anwendung der Grounded-Theory-Methodologie auf die elterlichen Erzählungen
Keywords: Einzelfallstudie, Leitfaden-Interviews, Grounded-Theory-Methodologie

7. Oliver Zetsche (HTWK Leipzig, Fakultät Architektur und Sozialwissenschaften)
Lernen in der Forensik: "Eine sinnvolle Triangulation im Methodenmix?"
Keywords: Mixed Methods, Triangulation, Fragebögen, Interviews, Dokumente, statistische Hypothesentestung, Inhaltsanalyse, Dokumentenanalyse

8. Anna Oberrauch (Universität Innsbruck, Institut für Geographie)
"Ein Haus, ein Auto, Freunde und Familie, ein Handy." – Lebensqualitätsvorstellungen von Jugendlichen im Kontext einer Bildung für nachhaltige Entwicklung. Auf dem Weg zu einer empirisch begründeten Typologie
Keywords: Mixed Methods, Freewriting, halbstandardisierter Fragebogen, Inhaltsanalyse, Typenbildung

9. Jasmin Tarkian (Freie Universität Berlin, Arbeitsbereich Schulpädagogik/Schulentwicklungsforschung)
Evidenzbasierte Personalentwicklung an Schulen? Eine Exploration schulleitungsgesteuerter (Nicht-) Nutzung von Evaluationsdaten zur Förderung professionellen Handelns von Lehrkräften
Keywords: Fallstudien, problemzentrierte, leitfadengestützte Expert_inneninterviews, thematisches Kodieren, intellektuelle Kodierung, qualitative Inhaltsanalyse

 

Arbeitswelt - Wirtschaft - Politik/Gesellschaft

10. Annette Hoxtell (Universität Potsdam)
Konzept eines Studiendesigns mit Schüler_innen und Auszubildenden zur Entscheidung für den Wunschbetrieb
Keywords: Mehrfallstudie, Ethnografie, Fokusgruppen, narrative Interviews, Beobachtung, thematisches Kodieren, qualitative Inhaltsanalyse

11. Kathleen Pöge (Promotionsstipendiatin der Hans-Böckler-Stiftung, Universität Kassel, Soziologie sozialer Differenzierung und Sozialkultur)
Eine Längsschnittanalyse des Wandels der partnerschaftlichen Arbeitsteilung und seiner Deutungen beim Übergang zur Elternschaft
Keywords: Längsschnitt, Sekundäranalyse, themenzentriete Einzelinterviews, wissenssoziologische Hermeneutik

12. Alexander Egeling (Helmut-Schmidt-Universität Hamburg)
Anreize zur Mitgliedschaft in Arbeitgeberverbänden – Methodische Herausforderungen und erste Erfahrungen
Keywords: Triangulation, Interviews, narrative Interviews, Leitfadeninterviews, Expert_inneninterviews, Telefoninterviews, qualitative Inhaltsanalyse, Metaphernanalyse

13. Julia Bernhardt (Europa-Universität Viadrina)
Rekonstruktion von Innovationsökosystemen. Eine qualitative Inhaltsanalyse
Keywords: Längsschnittuntersuchung, exploratives Design, Dokumentenanalyse, qualitative Inhaltsanalyse

14. Eleonore A. Heil, Katja Schneider, Leonie Knorpp, Martina Metz & Michael B. Krawinkel (Universität Gießen, Arbeitsgruppe Ernährungsökologie)
Einstellungen und Wahrnehmungen von nachhaltigem Konsum auf kommunaler Ebene
Keywords: World Café, Partizipation, Diskursanalyse, qualitative Inhaltsanalyse, Ressourcenanalyse

15. Olaf Tietje (Universität Kassel, Soziologie der Diversität)
Social fields und Bewegung: Multi-Sited-Ethnography zwischen Treibhäusern, Abpackhallen und Gewerkschaftsbüros in der andalusischen Landarbeit
Keywords: Fallstudie, Multi-Sited-Ethnography, narrative Interviews, teilnehmende Beobachtungen, Expert_inneninterviews, Grounded-Theory-Kodierung, Situationsanalyse

16. Markus Wiesenberg (Universität Leipzig)
Mitgliederkommunikation der Kirchen in Zeiten religiöser und medialer Transformation
Keywords: Mixed Methods, Expert_inneninterviews, Telefoninterviews, quantitative Online-Befragung, Delphi-Studie

17. Hagen Troschke (Universität Potsdam)
Modi der Perspektivierung Israels in der Nahost-Berichterstattung deutscher Printmedien. Eine qualitative linguistische Inhaltsanalyse
Keywords: Dokumentenanalyse, korpusbasierte qualitative Inhaltsanalyse

 

Gesundheit

18. Simon Meier (Universität Zürich und Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik, HfH)
Aktive Partizipation im Wohnheim-Alltag
Keywords: Beobachtung mit Kamerabrille, Konversationsanalyse

19. Elisabeth Reitinger, Katharina Heimerl, Verena Tatzer, Petra Plunger & Patrick Schuchter (Alpen-Adria Universität Klagenfurt, Wien, Graz, IFF – Institut für Palliative Care und OrganisationsEthik)
Fokusgruppen mit Angehörigen von Menschen mit Demenz: Besonderheiten, Chancen und Grenzen
Keywords: partizipative Forschung, Fokusgruppen, Inhaltsanalyse

20. Tanja Richter & Julia Lühnen (Universität Hamburg, Gesundheitswissenschaften)
Neuroleptika für Menschen mit Demenz – Entscheidungsrelevante Aspekte aus der Sicht alter Menschen
Keywords: episodisches Interview, Grounded-Theory-Methodologie

21. Isabella Stelzer & Hanna Mayer (Universität Wien, Fakultät für Sozialwissenschaften, Institut für Pflegewissenschaft)
"Nachdem das so kontinuierlich langsam bergab gegangen ist, kann man eigentlich von größten Veränderungen gar nicht besonders reden" – Zum Prozess im Umgang mit chronischen altersassoziierten Erkrankungen am Beispiel der Altersbedingten Makuladegeneration mittels Grounded-Theory-Methodologie
Keywords: narratives Interview, Grounded-Theory-Methodologie

22. Ana Mazur (Hochschule Fulda)
Patientenbeteiligung an medizinischen Entscheidungen: Grounded Theory und Triangulation als methodische Strategie in der Versorgungsforschung
Keywords: Triangulation, Expert_inneninterviews, teilnehmende Beobachtung, problemzentrierte Interviews, Grounded-Theory-Methodologie

 

Methodik

23. Annegret Schaal & Anja Schwiecker (Dieter Scheffner Fachzentrum für medizinische Hochschullehre und evidenzbasierte Ausbildungsforschung)
Diskursive Zusammenführung von Kategorien: Qualitätssicherung bei der induktiven Kategorienbildung
Keywords: exploratives Design, Fokusgruppen, qualitative Inhaltsanalyse, induktives Vorgehen, diskursive Zusammenführung