Springe direkt zu Inhalt

34. Ausgabe der Open-Access-Zeitschrift FQS erschienen

Themenschwerpunkt: Migration und soziale Abgrenzung visualisieren

News vom 30.05.2010

FQS 11(2) - Migration und soziale Abgrenzung visualisieren: Beitraege aus den Sozialwissenschaften und den Visual Arts, hrsg. von Susan Ball & Chris Gilligan, ist online.

 

Neben Beiträgen, die unmittelbar dem Themenschwerpunkt zugehören, finden Sie wie immer ausgewählte Einzelbeiträge und Artikel in den Rubriken FQS-Reviews, FQS-Tagungen und in der FQS-Debatte "Qualitätsstandards qualitativer Sozialforschung". In diesen zusätzlichen Beiträgen werden unterschiedliche Methoden (u.a. Grounded-Theory-Methodologie, qualitative Tagebuch-, Interview und Umfrageforschung, Diskursanalyse oder Fragen der Transkription und Verwendung von Software) und Themenfelder behandelt (etwa die Organisation friedlicher Großveranstaltungen, Übergänge in den Ruhestand bei Balletttänzer/innen oder die psychoanalytische Behandlung suizidaler Männer, um nur einige Beispiele zu nennen). Der in der FQS-Debatte veröffentlichte Beitrag "Qualitative Forschung im psychologischen Feld: Was ist eine gute Publikation?" war für uns von besonderem Interesse, weil in diese empirische Studie auch Artikel aus FQS eingegangen sind - wie positiv das Ranking von FQS-Beiträgen ist, hat uns sehr gefreut.

36 / 40